(Zen-Meditation im Haus Buchenried der Volkshochschule München im Mai 2018: Gewitter über dem Starnberger See)



Termine

Thema / Veranstalter

Infos - Telefon

 

Zen-Meditation (Zazen):

ein Übungsweg für unseren Alltag

 

Montag - Freitag
28.05. – 01.06.2018
Haus Buchenried, Leoni am Starnberger See
Münchner Volkshochschule
Kursbeginn montags um 18:00 Uhr.

Haus Buchenried
0 81 51 / 96 20 – 0
www.mvhs.de/buchenried
info@buchenried.de
Freitag – Sonntag
28.09. – 30.09.2018
Sonntag – Freitag
30.09. – 05.10.2018
Bildungshaus Zisterzienserstift Zwettl (Kloster)
Waldviertel, Niederösterreich, nordöstlich von Linz
Kursbeginn jeweils um 18:00 Uhr,
die Kurse sind einzeln oder zusammen buchbar.

Stift Zwettl
00 43 - 28 22 / 2 02 02 - 25
www.stift-zwettl.at
bildungshaus@stift-zwettl.at
Montag – Freitag
03.12. – 07.12.2018
Freitag - Sonntag
07.12. – 09.12.2018
Haus Buchenried, Leoni am Starnberger See
Münchner Volkshochschule
Kursbeginn jeweils um 18:00 Uhr,
die Kurse sind einzeln oder zusammen buchbar.
Haus Buchenried
0 81 51 / 96 20 – 0
www.mvhs.de/buchenried
info@buchenried.de
Freitag - Sonntag
22.03. – 24.03.2019
Haus Buchenried, Leoni am Starnberger See
Münchner Volkshochschule
Kursbeginn jeweils um 18:00 Uhr,
Haus Buchenried
0 81 51 / 96 20 – 0
www.mvhs.de/buchenried
info@buchenried.de
Freitag – Sonntag
03.05. – 05.05.2019
Sonntag – Freitag
05.05. – 10.05.2019
Bildungshaus Zisterzienserstift Zwettl (Kloster)
Waldviertel, Niederösterreich, nordöstlich von Linz
Kursbeginn jeweils um 18:00 Uhr,
die Kurse sind einzeln oder zusammen buchbar.
Stift Zwettl
00 43 - 28 22 / 2 02 02 - 25
www.stift-zwettl.at
bildungshaus@stift-zwettl.at
Montag - Freitag
20.05. – 24.05.2019
Haus Buchenried, Leoni am Starnberger See
Münchner Volkshochschule
Kursbeginn montags um 18:00 Uhr.

Haus Buchenried
0 81 51 / 96 20 – 0
www.mvhs.de/buchenried
info@buchenried.de



Zen-Meditation - ein Übungsweg für unseren Alltag

Stille hilft, das Wesentliche zu spüren. Das Ende des Denkens wird zum Beginn des Begreifens. 

Im Zentrum des Seminars steht die unmittelbare eigene Erfahrung mit der gegenstandslosen Meditation (Shikantaza), einem - möglichst - absichtslosen Sitzen in heiterer Gelassenheit, eine Übung im Loslassen-Lernen. Meditation ist ein konkreter Übungsweg für unseren Alltag, der dennoch letztlich unser ganzes Sein in seiner spirituellen Dimension umfasst.

Die Meditation wird ergänzt durch Zen-Texte als Einstimmungen, Einzelgespräche mit dem Dozenten und Zeit zum Erleben der Natur. Im Seminar verbinden sich Entspannung und Lernen, Erholung und Aktivierung.

Sie können auf bereitstehenden Bänkchen bzw. Kissen oder auf einem Stuhl sitzen. Bitte bequeme Kleidung und - bei Interesse - Laufkleidung und -schuhe mitbringen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.




Auf strebt der Geist!
Wie schwer sind doch die Füße.
Und doch: Was wären wir
ohne dieses Schritt für Schritt?

Mugaraito - Günter Weber



Download des aktuellen Seminar-Programmes für 2018 (PDF)






Zwar geht Zen davon aus, dass "die Wahrheit .. jenseits aller Worte" liegt: trotzdem kann man auch über Zen 700-Seiten-lange Bücher schreiben:



"Gelebtes Zen - Aufbruch in die Freiheit"

erschien am 01.11.2017.


„Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit“ ist eine „Schatztruhe des Zen“!

Es erwartet Sie umfassende Information, mit Humor garniert, über
- Meditation, zunächst als Übungsweg für den Alltag (Loslassen und Zuwenden),
- sodann aber auch als spiritueller Weg zur Erfahrung von Geborgenheit und Urvertrauen, unabhängig von konfessioneller Zugehörigkeit,
- Lebenskunst im Alltag, ergänzt durch autobiographische Berichte,
- Lehre, Weltbild und Quellen des Zen mit Bezug zu Quantenphysik, Hirnforschung, westlicher Philosophie und christlicher Mystik.